Quelle: www.vladimir-valdivia.deQuelle: www.vladimir-valdivia.deVladimir Valdivia, geboren 1970 in Peru, ist in Südamerika aufgewachsen. Pianistische Ausbildung seit dem 5. Lebensjahr an verschiedenen südamerikanischen Konservatorien, die er mit Auszeichnung abschloss. Er spielte als Solist in vielen südamerikanischen Staaten. Seit 1989 lebt er in Deutschland, studierte in der Meisterklasse von Ludwig Hoffmann und konzertierte mit zahlreichen Orchestern europaweit. In seinem Spiel verbindet sich südländisches Temperament mit meisterlicher Beherrschung der klassischen abendländischen Klaviermusik.

Im Museum Roßdorf spielt er Werke von Beethoven, Mozart, Chopin, Liszt, Granados, Albeniz.

Termin: Samstag, 04.03.2017 um 17 Uhr im Museum Roßdorf

Rückfragen bei Dr. Rudi Schug Tel 06154 81447