BerettaFür die menschenscheue Isabell gerät die Welt aus den Fugen: erst der Tod der Mutter und der Auszug aus der vertrauten Wohnung, dann der Überfall durch eine Bande Jugendlicher. Seitdem hat sie ein rauflustiges alter Ego namens Billie in Begleitung, das die Welt retten will. Oder zumindest einen amnesiekranken Schleuserhelfer und eine geflohene Zwangsprostituierte, die in Darmstadt gestrandet sind. Da die Behörden mauern, nimmt Billie selbst den ungleichen Kampf mit den Menschenhändlern auf. Und unversehens hängt Isabell mit drin.

"Ein Buch voller Emotionen, ein Tanz der Gefühle. Man wird von Angst, Wut, Schrecken, Trauer, Glück und Lachen überflutet (...) eine steile Achterbahnfahrt der Spannung."
Günter-Christian Möller (lovelybooks).


Ella TheissElla Theiss ist das Pseudonym von Elke Achtner-Theiss, die seit rund 25 Jahren in Roßdorf lebt. Sie hat Germanistik und Sozialwissenschaften studiert, dann als Redakteurin und Texterin gearbeitet, insbesondere im Themenbereich Ökologie und Bio-Lebensmittel. Seit 2008 schreibt sie auch Romane und Erzählungen. Mit ihrem historischen Krimi "Die Spucke des Teufels" belegte sie Platz 2 zum Gerhard-Beier-Preis 2010. Für zwei ihrer Erzählungen erhielt sie den 2. Freiburger Krimipreis 2013 und den QuoVadis-Kurzgeschichtenpreis 2013.

„Duo mit Beretta“ ist ihr dritter Roman und erster Darmstadt-Krimi.

Mehr unter www.ellatheiss.de

 


Termin: Freitag, d. 03.11.2017 um 19:30 Uhr im Handwerksmuseum Roßdorf.

Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Vorverkauf in der Schmökerstube Roßdorf, Restkarten an der Abendkasse.

Rückfragen: Ursula Bathon, Tel. 06154-82130