neuseelandSabine und Michael Menzel aus Roßdorf haben ihren Lebenstraum verwirklicht und waren von März 2014 bis März 2015 auf einer einjährigen Weltreise auf der anderen Seite der Erde. Das war keine der üblichen Komfort-Reisen mit All-inklusiv-Service, wie sie z.B. bei Weltreisen per Kreuzfahrtschiff mit kurzen Landgängen an Orten mit touristischen Highlights angeboten werden, wo man dann hinterher sagen kann, dass man dort auch gewesen ist. Vielmehr haben Sabine und Michael Menzel ihre Reise individuell mit einem Rahmen der zu besuchenden Länder zusammengestellt und erst vor Ort entschieden, wie lange man dort verweilt und welche Unternehmungen gemacht werden.

Die Stationen der Reiseroute verlaufen von Indien, Myanmar, Vietnam, dem indonesischem Archipel, Australien und Neuseeland bis zu den Südseeinseln. Länder der Dritten Welt, ihre Menschen und Kulturen, aber auch die Naturschönheiten der Landschaften reizten zum Verweilen. Wie es von einem Försterehepaar nicht anders zu erwarten war, standen auch viele Unternehmungen in der Natur auf dem Programm wie z.B. die anstrengende Besteigung eines indonesischen Vulkans oder Wandertouren mit grandiosen Landschaftspanoramen.

Sabine und Michael Menzel berichten im letzten Teil ihrer Lichtbilder-Vortragsreihe über ihre Reiseerlebnisse in Neuseeland. Die abwechslungsreichen Landschaften der Nord-und Südinsel mit alpinen Gebirgen und wunderschönen Stränden sind sicherlich Höhepunkte der Weltreise. Die Zuschauer begleiten das Ehepaar Menzel auf ihren ausgedehnten Wanderungen auch auf wenig begangenen Wegen abseits der Touristenströme und erleben mit ihnen die Schönheit des Landes.


Lichtbilder-Vortrag am Freitag, den 17. Februar 2017 um 19:30 Uhr im Museum Roßdorf.

Eintritt: 5.00€

Kartenvorverkauf ab 30.01.2017 in der Rehberg-Apotheke und in der Schmökerstube.

Rückfragen: Dr. Rudolf Schug, Tel. 06154 81447