Programm

Robert Schumann (1810-1856)

Sonate Nr. 2 in g-moll

1. So rasch wie möglich
2. Andantino – getragen
3. Scherzo – sehr rasch und markiert
4. Rondo –presto passionato

Franz Liszt (1811-1886)

aus den Etudes d'execution transcendante:

Nr. 9 Ricordanza – Andantino
Nr. 10 Appassionata – Allegro agitato

Claude Debussy (1862-1918)

L'isle joyeuse - Insel des Frohsinns


Termin: Sonntag, d. 26.10.2014 um 11 Uhr im Museum Roßdorf, Holzgasse 7.

Eintritt 8 €, Kartenvorverkauf ab 29.09.2014 in der Rehberg-Apotheke Roßdorf, Darmstädter Straße 42, Restkarten an der Abendkasse.

Rückfragen: G. Resch Tel. 06154 81307


Lebenslauf

Vincent NeebVincent NeebVincent Neeb, geboren 1998 in München, erhält seit seinem fünften Lebensjahr Klavierunterricht, zunächst von Stefan Flemmerer.

Seit September 2011 ist er Jungstudent im Fach Klavier an der Münchner Hochschule für Musik und Theater bei Prof. Michaela Pühn. Er gewann zahlreiche erste Preise bei Jugend musiziert auf regional-, Landes- und Bundesebene in Klavier solo, Klavier vierhändig (mit seiner Schwester Sophie) und als Klavierbegleiter.

Auch beim internationalen Klavierpodium der Jugend in München war er mehrfacher Preisträger.

Vincent gewann im Jahr 2012 den Deutschen Lang Lang Wettbewerb und durfte am Konzert zum 30. Geburtstag von Lang Lang in der Berliner o2 Arena teilnehmen.

Im Juli 2012 trat er als Solist mit den Münchner Sinfonikern unter der Leitung von Georg Schmöhe auf.

Er gewann im Mai 2013 mit seiner Schwester Sophie den Wettbewerb des internationalen Klavierduo-Festivals in Bad Herrenalb und trat dort mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim unter der Leitung von Johannes Klumpp auf.

Vincent nahm an zahlreichen Meisterkursen teil, u.a. bei
Prof. Gabriele Kupfernagel, Berlin
Prof. Wolfram Schmitt-Leonardy, München
Prof. Michael Lewin, Boston
und bei Prof. Eduardo Delgado, Los Angeles

Neben seiner Begeisterung für Musik interessiert er sich auch sehr für Mathematik und hat zahlreiche Preise bei Wettbewerben errungen.