E-MailDrucken

Exkursion zur Keltenfürstin und ins Elsass

Veranstaltung

Wann:
Do, 12. September 2019, 08:00 - Fr, 13. September 2019, 19:00
Kategorie:
Exkursionen

Beschreibung

Exkursion zur Keltenfürstin und ins elsässische Kristall

Wir bieten mit dieser Exkursion ein besonderes Highlight: Das Grenzgebiet zwischen Elsass und Lothringen ist berühmt für seine Glasmacherkunst und ihre Kostbarkeiten aus Kristall. Seit Jahrhunderten stehen zahlreiche Dörfer ganz im Zeichen dieser Tradition. Die größten Kristallerien Frankreichs sind hier zu Hause.

Das KeltinnengrabWir haben am Morgen des 12.09. eine Führung durch den Europäischen Archäologischen Park mit dem keltischen Fürstinnengrab und umfangreichem Goldschmuck aus der Früh-Latènezeit in Bliesbrück. Das Hügelgrab ist neu aufgebaut und bietet besser als eine reine museale Darstellung einen Eindruck der keltischen Hochkultur.

Nach der Mittagspause fahren wir nach Meisenthal ins Elsass, wo wir zunächst in der Manufaktur das Glasblasen und die dazugehörigen Werkzeuge der Glasbläser zur Fertigung von Glaskunstwerken erleben und danach das Museum mit den Kristall- und Glasobjekten von Emile Gallé, Künstler aus Nancy. Er wurde bekannt durch seine Entwürfe von Keramik, Glas und Möbeln im Stil des Historismus und des Jugendstils.

Anschließend fahren wir nach La Petite Pierre (Lützelstein), wo wir im Hotel LION D´OR zu Abend essen (im Preis inbegriffen) und übernachten.

Lalique-MuseumAm Morgen des 13.09. fahren wir nach Wingen sur Moder und besuchen das berühmte LALIQUE-Museum. Der Glaskünstler René Lalique gründete die Glasbläserei dort. Weltbekannt wurde er durch seine Jugendstil- und Art-déco-Schmuckkreationen. Danach haben wir eine Mittagspause im Restaurant neben dem Museum.

Musée Saint-LouisAm Nachmittag fahren wir ins Musée Saint-Louis mit dem Kristall nach Ludwig XV. und Ludwig XVI. Neben den exzellenten Exponaten wird für jede Kristall- und Farb-Variante eine Darstellung der Fertigungstechnik am Bildschirm geboten.

Nach einer Pause geht es zurück nach Roßdorf, wo wir gegen 19 Uhr eintreffen werden.


Preis für Mitglieder p. P. im DZ  170 Euro, für Nichtmitglieder 180 Euro, EZ für Mitglieder 200 Euro, für Nichtmitglieder 210 Euro.
Im Preis enthalten: Busfahrt,  Übernachtung im Hotel mit Halbpension (Abendessen und Frühstück) und die Führungen.

Busabfahrt am Donnerstag, d. 12.09.2019 um 8.00 Uhr vom Schwimmbad Roßdorf, Rückkehr am Freitag, d. 13.09.2019 gegen 19 Uhr.

Verbindliche Anmeldung ab sofort bis 15.08.2019 bei Dieter Kollmannsperger Telefon (0 61 54) 69 62 68 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  mit der Bitte um Überweisung auf das Konto des Kulturhistorischen Vereins  IBAN 82 5085 0150 0020 0021 07.

Die Fahrt ist bereits ausgebucht!