Musik mit "Art of Jazztainment" am Sonntag, den 20.07.2014

Jazz-Frühschoppen 2014Der schöne Museumsgarten erwachte aus seinem Dornröschenschlaf und bildete den wundervollen Rahmen für den Jazz-Frühschoppen des Kulturhistorischen Vereins. Das bedrohlich aussehende Wetter vor Beginn der Veranstaltung klärte sich zu einem heiteren Sommertag auf, und das Publikum strömte in den Museumsgarten, der bis zum letzten Platz gefüllt war.

Im heiteren Ambiente erklangen Klassiker der Jazz-Unterhaltungsmusik, die von dem Trio „The Art of Jazztainment" mit Anke Schimpf am Saxophon, Christoph Paulssen am Bass und Georg Göb am Klavier in hervorragender Art und Weise musikalisch interpretiert wurden.

Das Publikum konnte es sich an den Tischen im Schatten der Gartenbäume und Sonnenschirme bei Essen und Trinken bequem machen, wofür das Museumscafe unter Barbara Hechler mit ihren fleißigen Helferinnen und Helfer mit dem vollen gastronomischen Programm gesorgt hatte.

Die Gäste erlebten einen rundum schönen Tag, applaudierten am Schluss den Musikanten und Veranstaltern und wünschten, dass der Jazz-Frühschoppen nächstes Jahr im Museumsgarten wieder stattfindet.

R. Schug