Verlängerung der Biberausstellung im Museum Roßdorf bis einschließlich Sonntag, den 6.Februar 2022 - "30 Jahre Rückkehr der Biber in Hessen" 

Das Museum Roßdorf zeigt eine Sonderausstellung in der Fekete- Galerie 

Auch in unsere Gegend kam der Biber zurück: zwischen Gundernhausen und Groß-Zimmern baut er regelmäßig kleine Staudämme, um unter Wasser in seine Höhle zu kommen.
Ein lebensgroßes, schönes Präparat eines Bibers ist dank der Leihgabe der TU Fachbereich Biologie, Teil der Ausstellung im Roßdorfer Museum. Neben Plakaten, u.a. mit kindgerechten Texten, einem großen Biber aus Holz, einem Biberfell sowie weiterem Anschauungsmaterial gibt es ein Kurzvideo aus der Sendung mit der Maus und Fotos, Karikaturen und Ausmalbilder von Bibern.

     

Die interaktive Biber-Ausstellung im Museum zu besuchen ist dank der 2G-Regelung und der Räumlichkeiten jeden Sonntag zwischen 15 und 17 Uhr problemlos zu besuchen. Auch Erwachsenen zahlen keinen Eintritt, da das Museum noch in der Umbauphase ist. Vor allen Klein-, Grundschulkindern und Familien ist die Ausstellung zu empfehlen, da sowohl ein 8-min-Video über den Biber, Mitmach-Stationen sowie lebensgroße Biber bzw. sein Fell die Ausstellung abwechslungsreich gestalten.

Gruppenführungen gerne auch werktags, dafür bitte mit Frau Bathon Telefon (0 61 54) 8 21 30 Kontakt aufnehmen.


In den 1980er Jahren startete ein Wiederansiedlungsprojekt für den Biber im Hessischen Spessart. Die ausgesetzten Elbe-Biber aus der Dübener Heide fühlten sich im Spessart schnell wohl und wurden heimisch. Mit zunehmendem Familiennachwuchs begannen sie über die Grenzen des Spessarts hinaus zu wandern und viele hessische Gewässersysteme zu besiedeln. So kam der Biber zurück über die Kinzig und den Main in das Tal der Gersprenz.

Aufmerksame Wanderer können seine Spuren im oberen Gersprenztal aber auch rund um das Naturschutzgebiet Reinheimer Teich entdecken.

In der Ausstellung wird die Wiedereinbürgerung des Bibers in Hessen, seine Lebensweise und seine Bedeutung für Landschafts- und Biotopgestaltung auf zehn Tafeln anschaulich dargestellt. Dazu gibt es noch einige Anschauungsprojekte.

Die Ausstellung ist sehr ansprechend für Erwachsene und für Kinder gestaltet.